Kategorie: Uncategorized

April 18, 2021 SGuenther No comments exist

Als ich Kind war, war unsere Familien-Zahnpasta immer blend-a-med. Keiner sprach darüber und es wurde auch niemals in Frage gestellt. Erst als ich im Pubertier-Alter ohnehin alles in Frage stellte, fragte ich: Warum immer blend-a-med? Die Antwort meiner Mutter war, dass diese Zahnpasta vom Zahnarzt auf ihre Frage hin als die beste empfohlen worden sei. Unser…

März 7, 2021 SGuenther No comments exist

Vertrauen, so heißt es, ist ein Grundbaustein erfolgreicher Zusammenarbeit. Vertrauen ist jedoch ein facettenreicher Begriff – es gibt Zutrauen, Anvertrauen, Vertrautheit und mehr. Ebenfalls gehört die Zuverlässigkeit dazu – die Überzeugung, dass jemand etwas tut oder liefert, was er zugesagt hat. Nicht zu vergessen die Glaubwürdigkeit. Hier vertraue ich den Worten eines anderen, also deren…

Januar 14, 2021 SGuenther No comments exist

Als hätte es eines weiteren, starken Beweises gebraucht: „VUCA“, der Begriff, der für „Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity“ steht und für die damit einhergehenden Herausforderungen, ist in der Geschäftswelt schon seit einigen Jahren in aller Munde.Allerdings liefert nun die Wucht, mit der uns die zweite Welle der Corona-Pandemie trifft, ein überaus drastisches Beispiel, was es ganz…

Dezember 10, 2020 SGuenther 1 comment

Menschenführung ist stets die hohe Kunst der richtigen Balance. Es geht zum Beispiel immer wieder darum, gerade ausreichend Richtung zu geben, dann die Mitarbeiter aber selbstständig „laufen“ zu lassen. Es geht darum, gerade genug zu konfrontieren und Feedback zu geben, so dass motivierte Verbesserung entsteht, aber keine Entmutigung. Es braucht die richtige Nähe zum Mitarbeiter,…

Oktober 27, 2020 SGuenther 1 comment

Gute und effektive Menschenführung ist erlernbar. Wie ein Musikinstrument, eine Fremdsprache oder eine Sportart.  Was man nicht lernen kann, ist ein grundlegendes Interesse an Menschen und ihren Belangen, ihrer Entwicklung und ihren Sorgen.  Dass der Bedarf groß ist erkennt jeder, der mit Geführten spricht, der Fluktuationszahlen analysiert und Zufriedenheitsbefragungen von Mitarbeitern liest (Gallup & Co.). …

September 20, 2020 SGuenther 1 comment

Vor wenigen Tagen las ich in den Prinzipien eines (erfolgreichen, gut geführten) Unternehmens, dass man miteinander „aufrichtig“ umgehen  und sprechen will. Das ließ mich innehalte. Es klingt spontan sehr sympathisch. Das Wort „aufrichtig“ enthält den Bestandteil „richtig“ und assoziiert „aufrecht“ zu sein. Nicht verbogen, vage, eingeknickt, weggebeugt, vermeidend.  Aber Vorsicht! – Führungskommunikation ist kein einfaches Feld.  „Aufrichtig“…

August 12, 2020 SGuenther No comments exist

Führungskräfte, ich bevorzuge den anspruchsvolleren Begriff „Führungsmenschen“, sind in aller Regel für Ergebnisse verantwortlich. Genauer betrachtet sind sie aber vor allem für die Menschen verantwortlich, die diese Ergebnisse erzielen. Ja, ohnehin können sie die Ergebnisse in ihrer Organisation nicht selbst herbeiführen, sie tun dies über ihre Mitarbeiter. In der Begriffswelt der gern verwendeten „RACI-Matrix“ sind…

Juli 8, 2020 SGuenther No comments exist

Heute möchte ich eine Lanze brechen für eine ganz wichtige, positive Eigenschaft einer Führungskraft, die sich durch bewusstes Üben und etwas Vorbereitung kultivieren lässt: Präsenz! Von vielen Definitionen, die Präsenz, Bewusstheit oder Achtsamkeit beschreiben, ist diese hier, von Doug Silsbee, mein Favorit:„Präsenz ist der innere Zustand von alles umfassender Aufmerksamkeit, Ruhe, Gegenwärtigkeit und Möglichkeit“. Ein…

Juni 7, 2020 SGuenther No comments exist

Darf man schon sagen, dass sich die Corona-Krise ihrem Ende zuneigt? Oder ist dies unverantwortlicher, unangebracht früher Optimismus? Und worüber reden wir dann überhaupt?Weltweit gibt es manche Länder, die im Verlauf hinter uns sind und wo Fall- und Todeszahlen noch steigen. Auch in Deutschland, mit aktuell nur noch wenigen tausend registrierten Infizierten, werden die wirtschaftlichen…

Mai 4, 2020 SGuenther No comments exist

Menschen zeigen dir auf ganz einfache Weise, was ihnen wichtig ist: damit, wie sie ihr Geld und ihre Zeit investieren! Häufig berichten mir Führungskräfte von ihren wichtigsten Vorhaben und Initiativen. Wenn ich dann genauer nachfrage und -schaue, stelle ich nicht selten ein Ungleichgewicht fest. Diese Top-Prioritäten zeigen sich gar nicht in ihren Kalendern, heißt, sie…