Ausgewählte Referenzen

 

Wie kann es gelingen, in einer „verwaltungsgeprägten“, veränderungsaversen Organisation eine nachhaltige Entwicklung zu einer vertrauensbasierten, leistungsorientierten Zusammenarbeitskultur und Dienstleistungsmentalität anzustoßen und fortzuführen? Stefan Günther begleitet und befördert uns seit eineinhalb Jahren zweimal pro Jahr in Klausurtagungen unseres Führungsteams auf diesem Weg. Er hat es verstanden, rasch emotionale Widerstände gegen Veränderung und Veränderer zu überwinden, sich auf unterschiedliche Charaktere, Bedenken und Hoffnungen einzustellen, Werkzeuge zur Kulturentwicklung einzuführen und gleichzeitig die Beteiligten dafür gewonnen, diese selbst einzuordnen, sich anzueignen und anzuwenden. Er ist so zu einem festen Bestandteil und Katalysator unseres kulturellen Veränderungsprozesses geworden.

Dr. Ulrich Mitzlaff
, Vorsitzender des Vorstands,
Kirchliche Zusatzversorgungskasse des Verbandes der Diözesen Deutschlands (KZVK), Köln

 

Stefan hat mir sehr geholfen, als ich vor einigen Jahren eine größere Führungsrolle übernehmen wollte. Mir war bewusst, dass ich persönlich wachsen musste, um diese Rolle zu erfüllen. Seine Art, sich in unseren Coaching-Sitzungen mit mir zu verbinden und zu erforschen, wie ich mich nachhaltig zum besten Leader entwickeln kann, der ich sein kann, hat mir sehr wertvolle Erkenntnisse geliefert. Eine der Herausforderungen der neuen Rolle bestand darin, Teams, die bisher parallel und in kleinen Silos existierten, zu verbinden und ein starkes europäisches Team aufzubauen, das gemeinsame Werte lebt, starke Leistungen liefert und in der Lage ist, dauerhafte Beziehungen zu unseren wichtigsten Stakeholdern aufzubauen. Es war eine spannende Reise und wir haben enorme Fortschritte auf unserem Weg gemacht. Im Nachhinein kann ich definitiv sagen, dass der Grundstein dafür in meinen Sitzungen und denen meines Teams mit Stefan gelegt wurde.

Gerda Hermann, Managing Director,
Head of Marketing EMEA,
Allianz Global Investors GmbH

 

Unseren Verband neu ausrichten, das Erkennen und Weiterentwickeln unseres Purpose, den Fokus auf noch bessere Zusammenarbeit und Strukturen richten, das war eine große Aufgabe für Stefan Günther und uns.
Über den gesamten Prozess unserer Klausurtagung begleitete er uns sehr persönlich, vertrauensvoll und äußerst professionell im Umgang mit jedem unserer Teilnehmer - Direktoren, Geschäftsführer, Vorstand.
Eine spezielle Herausforderung war es, die über dreißig heterogenen Teilnehmer mit zum Teil unterschiedlichen Interessen zu steuern. Mit großer Flexibilität lenkte er dabei die Diskussionen in den Workshops und im Plenum, so dass am Ende sehr konkrete gemeinsame Ergebnisse erarbeitet werden konnten.
Auch im Nachgang stand uns Stefan Günther mit ungebrochener Aufmerksamkeit für weitere Fragen zur Verfügung. Sein Interesse am Fortgang und Gelingen der Neuausrichtung unseres bundesweiten Verbandes motiviert und erhält die Gedanken an die Umsetzung der gesteckten Ziele.
Wir danken Stefan Günther herzlich für seine hervorragende, intensive Arbeit mit uns und empfehlen ihn unbedingt allen, die sich um ihren Purpose und die Qualität ihrer Zusammenarbeit kümmern wollen.

Stefan Müller, Vorsitzender,  AKA (Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung) e.V., München

 

Stefan Günther stellt die wirklich entscheidenden Fragen. Mit einem aufrüttelnd ehrlichen Spiegel und seiner ungeheuren Erfahrungstiefe zeigt er konsequent neue Perspektiven. Ein außergewöhnlicher Coach.

Christopher Spall,
Geschäftsführer
Spall.macht.Marke, Markenidentitäts-Beratung, Nürnberg

 

Ich arbeite schon seit vielen Jahren mit Herrn Günther zusammen und schätze ihn als Trainer und Sparringspartner.
Problemstellungen und Prozesse mit ihm im Vorfeld zu durchdenken, ist immer sehr inspirierend.
Herr Günther stellt Gewohntes in Frage, setzt neue Impulse und fragt Umsetzungserfolge nach.
In seinen Projekten arbeitet er nachhaltig, ganzheitlich und zielorientiert. Ich bin sehr froh, Herrn Günther zu kennen und mit ihm zu arbeiten und freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit.

Katrin Schwarz, Personalleiterin EFB-Elektronik GmbH, Oktober 2019