Werte schaffen und Werte leben

August 29, 2018 SGuenther No comments exist

Führungskräfte werden dafür bezahlt, dass Sie mit Ihrer Arbeit und den Ihnen zur Verfügung gestellten Ressourcen Werte schaffen. Wenn auch der „Shareholder Value“-Gedanke in den letzten Jahren als sehr eindimensional in Verruf gekommen ist, ist das Schaffen von Wert Konsens geblieben.

Was weniger stark im Fokus steht, ist das Leben von Werten. Gemeint sind damit Prinzipien des Handelns, menschliche oder soziale Werte. Diese reichen von A bis Z, von „Anstand“ bis „Zuverlässigkeit“, von „Aufrichtigkeit“ bis „Zuversicht“.

Effektive Führung verbindet Leistungs- und Ergebnisorientierung, also das Schaffen von ökonomischem Wert, mit Menschenorientierung, dem Leben (und Vorleben!) von Werten.

Welches sind Ihre primären Werte, die Sie als Führungskraft tragen und die Sie ins Zentrum Ihres Handelns stellen? Sind dies Werte oder Prinzipien, die für Sie unumstößlich sind, in guten Zeiten und auch dann, wenn der Wind heftig von vorn weht? Wie genau leben Sie diese Werte in Ihrem Führungsalltag? Und woran konkret würde ich als Ihr Mitarbeiter merken, dass diese Werte für Sie eine so große Bedeutung haben?

Sie sehen, das ist hier heute nicht unterhaltsam, sondern eher anstrengend. Beginnen Sie mit vielleicht 2 oder 3 Werten und beantworten Sie sich selbst die obigen Fragen. Und dann fangen Sie gleich morgen an, sie so zu leben, dass jeder in Ihrem Umfeld es spürt. – Was stellen Sie fest?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.